Skip to content

Sanierung eines CKW belasteten Standortes

Sanierung eines Standortes mit Boden- und Grundwasserbelastungen durch CKW

Die Sanierung wurde bei einem weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie in Frankreich durchgeführt, bei dem über 600 t Cyclohexan aus einer Produktionseinheit ausgelaufen waren und in Untergrund und Grundwasser gelangten.

Für die Bodensanierung und Grundwasserbehandlung lieferte Prantner in kürzester Zeit eine effiziente Absaugtechnik zur Gefahrenabwehr und Abreinigung der Schadstoffe.

Die Sanierung des Untergrundes erfolgte mit Hilfe einer Abluftbehandlungsanlage und katalytischer Oxidation sowie einer Wasserreinigungsanlage. Der gemessene Massenaustrag lag bei 4.000 kg Cyclohexan pro Monat.