Skip to content

Feststoffabtrennung

Zur katalytischen Enteisenung / Entmanganung bis zu einer Konzentration von ca. 8 mg/Liter von Wasser empfiehlt Prantner das Filtermaterial Pyrolusit. Pyrolusit wirkt als unlöslicher Katalysator und beschleunigt die Reaktion zwischen gelöstem Sauerstoff und Eisenverbindungen.

Pyrolusit wirkt als Katalysator zwischen Sauerstoff und löslichen Eisenverbindungen und produziert Eisenhydroxyd, das ausfällt und leicht gefiltert werden kann. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften eignet sich Pyrolusit hervorragend als Filtermaterial, das lediglich durch periodisches Rückspülen gesäubert werden muss. Nach der Reinigung durch Rückspülung ist das Filtermaterial wieder betriebsbereit.

Da Pyrolusit während der Enteisenung nicht verbraucht wird, bietet es im Vergleich zu anderen Enteisenungsmaterialien einen klaren Vorteil. Weitere Vorteile bestehen im relativ geringen Materialverlust durch Abrieb, der Verwendungsmöglichkeit über einen breiten Temperaturbereich und darin, dass keine Chemikalien zur Regeneration benötigt werden.

Das Filtermaterial Pyrolusit wird mit gleicher Zuverlässigkeit neben der Enteisenung auch zur Entfernung von Mangan eingesetzt. Bei Konzentrationen über 8 mg/Liter empfehlen wir Fällungs-/ Flockungsanlagen (s.u.).

Fällungs- / Flockungsanlagen

Zur katalytischen Enteisenung / Entmanganung bis zu einer Konzentration von ca. 8 mg/Liter von Wasser empfiehlt Prantner das Filtermaterial Pyrolusit. Pyrolusit wirkt als unlöslicher Katalysator und beschleunigt die Reaktion zwischen gelöstem Sauerstoff und Eisenverbindungen.

Pyrolusit wirkt als Katalysator zwischen Sauerstoff und löslichen Eisenverbindungen und produziert Eisenhydroxyd, das ausfällt und leicht gefiltert werden kann. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften eignet sich Pyrolusit hervorragend als Filtermaterial, das lediglich durch periodisches Rückspülen gesäubert werden muss. Nach der Reinigung durch Rückspülung ist das Filtermaterial wieder betriebsbereit.

Da Pyrolusit während der Enteisenung nicht verbraucht wird, bietet es im Vergleich zu anderen Enteisenungsmaterialien einen klaren Vorteil. Weitere Vorteile bestehen im relativ geringen Materialverlust durch Abrieb, der Verwendungsmöglichkeit über einen breiten Temperaturbereich und darin, dass keine Chemikalien zur Regeneration benötigt werden.

Das Filtermaterial Pyrolusit wird mit gleicher Zuverlässigkeit neben der Enteisenung auch zur Entfernung von Mangan eingesetzt. Bei Konzentrationen über 8 mg/Liter empfehlen wir Fällungs-/ Flockungsanlagen (s.u.).

Flockenbildung


Deprecated: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in /www/htdocs/w0181335/prantner.de/site/templates/fields/layout_blocks/vegas_slider.php on line 58
Diese Website verwendet Cookies für ein gutes Surferlebnis

Dazu gehören essentielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die nur zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies für ein gutes Surferlebnis

Dazu gehören essentielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die nur zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.